Silber – noch mehr Potenzial als Gold! Unser TopTipp!

Silber ist ein sogenanntes Weißmetall. Es übertrifft alle anderen Metalle in Helligkeit der Farbe, Polierfähigkeit und Reflexionsvermögen. Außerdem ist Silber das Metall mit der höchsten Leitfähigkeit für Elektrizität und Wärme. Es lässt sich leicht verarbeiten, weshalb Silber nicht nur Sachwert zur Vermögensanlage ist, sondern auch ein Industriemetall.

Gewonnen wird Silber zunehmend bei der Förderung von Basismetallen. Reines Silber kommt in der Natur noch seltener vor als Gold. Silbererze sind häufig mit Bleierzen vermischt. Weltweit fallen bereits mehr als 70% der Silberminenproduktion als Nebenprodukt von Kupfer, Blei und Zink an. Jährlich werden knapp 20.000 Tonnen gewonnen.

Lassen Sie sich kostenfrei und unverbindlich beraten:

Freecall:
0800 – 700 123 0

Verwendung

Silber ist vielseitig verwendbar und aufgrund seiner Eigenschaften fast unersetzlich. Besonders wertvoll ist das Silber heute für die Industrie, besonders für die Elektrotechnik. Große Mengen Silber werden auch in der Fotografie verwendet. Da Bakterien und Keime nicht auf einer Silberoberfläche überleben können, wird Silber in der Lebensmitteltechnik, der chemischen Industrie und der Pharmazie eingesetzt. Der Klimawandel und die Gegenmaßnahmen erhöhen die Silbernachfrage weiter stark erhöhen, denn hier wird Silber vor allem für die Elektroautos, Wasseraufbereitung, sowie Photovoiltaiktechnik verwendet. Eine weiteren kleineren Anteil hat die Schmucknachfrage und Leiterplatten für HighTechRechner

Zusätzlich hat Silber den Charme als Wertanlage seit Jahrtausenden. Bereits seit dem 5. Jahrtausend v. Chr. wurde das Edelmetall von Menschen verarbeitet. Einen besonderen Stellenwert und politische Bedeutung erhielt Silber ca. 600 v. Chr., als die Griechen die ersten Silbermünzen fertigten: Die Nutzung von Silber als Geldmetall begann. Als solches hatte es bis ins 20. Jahrhundert hinein eine größere Bedeutung als Gold. Auch die Ägypter kannten und verwendeten Silber, ihnen war es als "Mondmetall" bekannt.

Verwendung: circa 60% Industriemetall, 5% Schmuck, 35% Vermögensanlagen.

Wertentwicklung Silber

Gold/Silber-Ratio

Diese Kennzahl zeigt an, wie viel Feinunzen Silber den Gegenwert von einer Feinunze Gold repräsentieren. In den vergangenen 20 Jahren schwankte das Gold/Silber-Ratio zwischen den Extremwerten 32 und 84. Mit aktuell 80 bewegen wir uns unweit der oberen Begrenzung. Besonders interessant: Auf Höchstwerte in den Jahren 1997, 2003, 2008 und 2016 folgten mitunter kräftige Erholungsphasen.

Sachwertanlage

Die jährliche Fördermenge sinkt stetig, da die Ressourcen im Boden endlich sind. Man schätzt auf eine maximale Förderdauer noch von circa. 15-20 Jahren, hinzu kommt der stark steigende Industrieverbrauch für Klimaschutz und Erneurbare Energien. Dieser Silberanteil ist bis auf kleine Recyclingmengen für immer verloren, im Gegensatz zu Gold, welches fast ausschließlich erhalten werden kann.

Silber hat ebenso das Potenzial eine höhere Wertsteigerung als der große Bruder Gold zu erwirtschaften. Fundmentale Gründe sind die niedrigen weltweiten Lagerbestände und die steigende Nachfrage aufgrund von Industriebedarf, Klimawandel und Geldanlage. Silber ist außerdem unverzichtbarer Grundstoff, unter anderem für die Hightech Industrie, Erneuerbare Energien, Elektromobilität, Schmuck und wiederentdeckte Anlageklassen. Da das Angebot jedoch nicht groß nach oben angepasst werden kann, stehen möglicherweise unvorstellbare Preissteigerungen bevor.

Wenn man bedenkt, dass Silberpreis zum "Ende der letzten Finanzkrise"  im Jahr 2011 bei 50US-Doller je Feinunze lag und heute im  September 2020 bei nur 24,50 US-Dollar liegt; die Silberproduktion bereits in Nordamerika um 20% zurückgefahren wurde, wegen mangelender Kostendeckung; könnte Silber zum absoluten Superstar unter den Rohstoffen aufsteigen! Und das Beste: Jeder kann an dieser Entwicklung teilhaben, sofern er rechtzeitig einsteigt.

 

Und wie einfach und unkompliziert investieren?

Über Zollfreilager mit unserem Edelmetallkonto oder Sparplänen ist beim Erwerb zunächst wegen Zollfreilager keine Mehrwertsteuer fällig. Für Anleger die Silber in der Hand halten möchten, bieten wir die schnell und unkompliziert die differenzbesteuerten Münzen und Barren zu tagesaktuellen TopPreisen an.  

 

Sprechen Sie uns an

Über Edelmetall spricht man gerne!

Kunden empfehlen Kunden: Sie haben für uns einen neuen Edelmetallliebhaber geworben? Als Dankeschön erhalten Sie einen Platinbarren (1 Gramm) oder eine gleichwertige Spende für die Deutsche Kinderkrebsstiftung. Wir sagen Danke!

Prämie sichern

Kunden empfehlen Kunden

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie beim Thema Vermögensanlage und -sicherung auf dem Laufenden. Zusätzlich monatlich Gewinnen, monatlicher Rabattcode für Gold und Silber, Veranstaltungen, Neuheiten und immer informiert sein!

* Pflichtfelder