Sind Sie noch auf der Suche nach einem guten Argument, Gold zu kaufen oder in Gold zu sparen?

Aufgrund der weltweiten Niedrigzinspolitik notieren die Aktienmärkte auf neuen Höchstständen. Und die Immobilienpreise? Wissen wir ja. Der Goldpreis hingegen ist günstig, denn er ist vom Höchststand aus dem Jahr 2011 noch weit entfernt. Gold abhaken sagt vor allem die „Finanzindustrie.“ Geniale Chance, um einzusteigen oder nachzukaufen, meinen Andere. Drohende Bargeldbegrenzungen, weitere Eingreife in unsere Finanzen und Unsicherheiten im Finanzsystem, sprechen klar für finanzsystemunabhängige Sachwerte. Deshalb ist Gold nicht nur zum Vermögenserhalt sinnvoll, sondern auch als Spar- und (Alters-)Vorsorgelösung.

  1. Gold ist wertstabil.
    „Papierwährungen“ kommen und gehen, Gold hat über Jahrhunderte seine Kaufkraft erhalten.
  2. Gold kann auch Rendite.
    Der Goldpreis in US-Dollar hat seit 1971 pro Jahr durchschnittlich 8,23 Prozent zugelegt. Gemessen an der weltweiten Inflation beträgt das jährliche Plus real immerhin noch knapp 5 Prozent.
  3. Inflation.
    Während sich die weltweite Goldmenge pro Jahr nur um etwa 2 Prozent ausweitet, nimmt die Geldmenge in den Währungen der Welt um ein Vielfaches zu und sorgt für die politisch gewollte Inflation.
  4. Sicherer Hafen in stürmischen Zeiten.
    Gold bringt aufgrund seiner geringen Korrelation zu anderen Vermögenswerten, zum Beispiel zu Immobilien und Aktien, Stabilität in Ihre Spar- und Vermögensstruktur. Gerade in spannenden Zeiten des internationalen Gelddrucks oder einer Finanz-/Aktien-/Immobilienkrise ist Gold die richtige Beimischung. Allerdings, rechtzeitig kaufen! Der Goldpreis steigt bereits vor einer Krise schnell an.
  5. Gold ist begrenzt.
    Die Goldmenge auf Erden ist endlich. Steigt die Goldnachfrage weiterhin, während die weltweiten Vorkommen stetig sinken, ist das sehr positiv für die Preisentwicklung. Derzeit wird im Durchschnitt pro 1 Tonne „Geröll“, nur noch circa 1 Gramm Gold gefördert.
  6. Greifbar. 
    Im Gegensatz zu Finanzwerten und Konten sind Edelmetalle für Sie, wie Immobilien, greifbar. Gold in Händen bringt Glanz in Augen.
  7. Akzeptiere Weltwährung.
    Gold ist seit Jahrzehnten in jedem Land ein simples Zahlungs- und ggf. auch Tauschmittel. Leicht zu transportieren und zu veräußern.
  8. Anonym.
    Edelmetalle können aktuell bis 9.999 EUR anonym gekauft werden. Wo Sie es aufbewahren und wie Sie es nutzen, entscheiden ausschließlich Sie selbst.
  9. Unkompliziert.
    Es gibt keine 99-Seiten Vertragsbedingungen beim Edelmetallkauf. Gut, Goldhändler AGB´s für den Erwerb sind notwendig. Aber Sie sehen sofort, wieviel Gold Sie für Ihr Geld bekommen. Und die Werterhaltung  verursacht (fast) keine Kosten, wie bei Immobilien. Selbst ein Schließfach ist äußerst günstig.  
  10. Steuerfreiheit.
    Gold ist ein Sachwert und kein Geldwert. Deshalb sind in Deutschland nach einem Jahr Haltedauer Gewinne aus Edelmetallverkäufen von der Abgeltungssteuer ausgenommen.

Nutzen Sie die Vorteile von Gold und Silber für Ihre Unabhängigkeit und finanzielle Freiheit!

Investieren Sie in Ihre Zukunft. Entweder einmalig oder noch einfacher mit regelmäßigem Sparen, denn für Sie und Ihre (Enkel-)Kinder können die Vorteile von Gold und Silber auch mit unseren flexiblen Sparplänen und „Edelmetallkonten“ genutzt werden. Schon ab 50 Euro im Monat auch als Ziel- und Vorsorgesparen. Kein Finanzprodukt, sondern einfache verständliche Sachwerte - Edelmetalle!

Die bankenunabhängige, unkomplizierte, flexible und zeitgemäße Ziel- und Vorsorgelösung.

Über Gold spricht man gerne!

Kunden empfehlen Kunden: Sie haben für uns einen neuen Edelmetallliebhaber geworben? Als Dankeschön erhalten Sie einen Goldbarren (1 Gramm) oder eine gleichwertige Spende für die Deutsche Kinderkrebsstiftung. Wir sagen Danke!

Prämie sichern

Kunden empfehlen Kunden

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie beim Thema Vermögensanlage und -sicherung auf dem Laufenden. Zusätzlich monatlich Gewinnen, monatlicher Rabattcode für Gold und Silber, Veranstaltungen, Neuheiten und immer informiert sein!

* Pflichtfelder