Sachwertanlage als Inflationsabsicherung

Dieses haben beide Anlageklassen wie Immobilien und Gold (Edelmetalle) schon mal gemeinsam. Seit Jahren erleben Immobilien aufgrund des Zinstiefs einen regelgerechten Boom, ebenso wie Aktien. Aufgrund der hohen Verschuldungen werden wir wohl langfristig in einem Zinstief leben müssen, sodass Immobilien, Aktien und Edelmetalle für die mittel- und langfristige Anlage die richtige Entscheidung ist.

Nur was ist nun besser? Betrachten wir ein paar Punkte:

Sicherheit

Eine Immobilie und Gold bieten Inflationsschutz. Bei wirtschaftlich schwierigen Zeiten oder einer Finanzkrise zeigt die Vergangenheit, dass Gold hier regelmäßig besser abgeschnitten hat.

Einstiegskosten

Die Immobilienpreise sind derzeit sehr hoch. Hinzu kommen Grunderwerbssteuer, Notar- und Grundbuchkosten und ggf. Maklergebühren. Das sind zu einem hohen Einstiegspreis noch einmal bis zu 10% ohne Renovierungs- und Modernisierungskosten. Gold und vor allem Silber sind historisch betrachtet absolut niedrig bewertet, wenn man die Höchststände aus 2011 und vor allem die begrenzte Goldmenge im Vergleich zum weltweit steigendem Geldvermögen betrachtet.

Flexibilität

Wer Geld anlegen möchte, darf die Verfügbarkeit nicht außer Acht lassen. Bei Liquiditätsproblemen kann man Gold schnell und einfach verkaufen. Ein Immobilienverkauf dauert länger. Mit monatlich kleinen Sparraten für Ziel- und Vorsorgesparen fällt die Immobilie wohl eher weg.

Rendite

Eine gut vermietete Immobilie bringt zunächst Mieteinnahmen. Hiervon sind Instandhaltungs- und Modernisierungskosten, so wie Steuern abzuziehen.  Bei Gold dagegen besteht die einzige Möglichkeit des Wertzuwachses darin, dass der Kurs steigt. Von 2001 bis 2017 waren es rund 8,2% p.a. und bei einer längeren Haltedauer von einem Jahr steuerfrei.

Und das Fazit?

Beide Anlageklassen haben ihre Vorteile und bieten als Sachanlagen mehr als sogenannte Geldanlagen. Was die richtige Entscheidung ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Unsere Meinung: „Legen Sie nicht alle Ihre Eier in einen Korb“.  Sofern man dem Kreislauf der 3 Speicher-Regeln in der Geldanlage Glauben schenken mag, sind die jetzt günstigen Edelmetalle aufgrund der derzeit hohen Immobilien- und Aktienpreise (wieder) die nächsten Gewinner.

Über Gold spricht man gerne!

Kunden empfehlen Kunden: Sie haben für uns einen neuen Edelmetallliebhaber geworben? Als Dankeschön erhalten Sie einen Goldbarren (1 Gramm) oder eine gleichwertige Spende für die Deutsche Kinderkrebsstiftung. Wir sagen Danke!

Prämie sichern

Kunden empfehlen Kunden

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie beim Thema Vermögensanlage und -sicherung auf dem Laufenden. Zusätzlich monatlich Gewinnen, monatlicher Rabattcode für Gold und Silber, Veranstaltungen, Neuheiten und immer informiert sein!

* Pflichtfelder